Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Bergstürze, Felsstürze, Steinschlag

Gefahrenhinweiskarte Sturzgefahr, Berner Oberland

Bild vergrössern Gefahrenhinweiskarte Sturzgefahr, Berner Oberland

Die sogenannten Sturzgefahren kommen im ganzen Kantonsgebiet vor. Sie werden unterteilt nach der Ausbruchgrösse in Berg-, Felsstürze, Block- und Steinschlag.

Bergsturz

Bei einem Bergsturz lösen sich gleichzeitig sehr grosse Gesteinsvolumina mit Kubaturen von einer oder meheren Millionen Kubikmetern. Es werden Geschwindigkeiten von über 40 m/s (145 km/h) erreicht. Durch die starke Wechselwirkung zwischen den Komponenten kann das Material zu feinstem Gesteinsmehl zerrieben oder gar aufgeschmolzen werden. Die Reichweiten können auch bei geringem Gefälle mehrere Kilometer betragen. In Gebirgstälern führen die grossen Sturzmassen oft zum Aufstau von Bächen und Flüssen, verbunden mit der Gefahr eines unter Umständen katastrophalen Wasserausbruchs und der Ueberflutung talabwärts liegender Gebiete.

Bergsturz an der Eiger-Ostflanke, 2006

Bild vergrössern Bergsturz an der Eiger-Ostflanke, 2006

Felssturz

Beim Felssturz löst sich ein grösseres Gesteinspaket aus dem Gebirgsverband und stürzt ab. Das verlagerte Volumen liegt meist zwischen 100 und mehreren 100'000 Kubikmetern. Im Gegensatz zum Bergsturz sind die Interaktionen zwischen den Sturzkomponenten geringer. Die Verlagerungsgeschwindigkeit liegt im Bereich zwischen 10 und 40 m/s (35 - 145 km/h).

Verschüttung der BLS-Linie durch einen Felssturz, Krattigen 2001; Quelle: BLS

Bild vergrössern Verschüttung der BLS-Linie durch einen Felssturz, Krattigen 2001; Quelle: BLS

Stein- und Blockschlag

Mehr oder weniger isolierte Sturzbewegungen von Einzelkomponenten von bis zu mehreren Kubikmetern Grösse sind charakteristisch für Stein- und Blockschlag. Die Bewegung erfolgt fallend, springend und rollend. Die erreichten Geschwindigkeiten betragen bis 30 m/s (110 km/h).

Frische, helle Ausbruchstelle eines Steinschlages in der Gorges de Court

Bild vergrössern Frische, helle Ausbruchstelle eines Steinschlages in der Gorges de Court


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.naturgefahren.sites.be.ch/naturgefahren_sites/de/index/gefahren_risiken/gefahren_risiken/ueber_naturgefahren/bergstuerze.html