Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Baubewilligungsverfahren

 

Für das Baubewilligungsverfahren gilt generell die kantonale Baugesetzgebung, resp. die einschlägigen Erläuterungen.

Wer in einem Gefahrengebiet baut, hat im Baugesuch mit dem Zusatzformular Naturgefahren (PDF, 159 KB, 1 Seite) darzulegen, dass er die erforderlichen Massnahmen zur Gefahrenbehebung und Schadenminimierung getroffen hat.

Bei Bauvorhaben im roten oder blauen Gefahrengebiet sowie in Gefahrengebieten mit nicht bestimmter Gefahrenstufe (d.h. in Gefahrengebieten gemäss Gefahrenhinweiskarte) wird dringend empfohlen, bei der Baubewilligungsbehörde (zu Handen der Naturgefahrenfachstellen) frühzeitig eine Voranfrage einzureichen.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.naturgefahren.sites.be.ch/naturgefahren_sites/de/index/schutzmassnahmen/schutzmassnahmen/raumplanung/bauten_in_gefahrengebieten/baubewilligungsverfahren.html