Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Warnung und Alarmierung

Warnkarte Naturgefahrenportal

Die Warnung vor Naturgefahren ist eine Bundesaufgabe. Die Fachstellen des Bundes überwachen deshalb laufend die Naturgefahrensituation und erstellen die offiziellen Naturgefahrenwarnungen. Sie informieren und warnen Bevölkerung, Medien und Behörden vor drohenden Naturgefahren. Warnungen der Bundesfachstellen werden in der Regel 12 Stunden bis 3 Tage vor dem Ereignis ausgesprochen.

Hinweis

Der Bund spricht die offiziellen Naturgefahren-Warnungen aus:

www.naturgefahren.ch

Schäden vermindern, das ist möglich!

Gemäss der Gebäudeversicherung Bern entstehen im Kanton Bern durchschnittlich Unwetterschäden von über 80 Millionen Franken pro Jahr. Nach Schätzungen des Bundes liessen sich 20% davon durch optimierte Warnung und Alarmierung verhindern: ein beachtliches Potenzial!

Mit der Umsetzung des Projekts WARN nach den Hochwasserereignissen von 2005 und 2007 optimierte der Kanton Bern die Bereiche Warnung, Alarmierung und Intervention bei Naturgefahrenereignissen (WARN-Massnahmen). Es wurde sichergestellt, dass Warnungen der Warndienste die zuständigen Behörden und die Bevölkerung erreichen und weitere organisatorische Massnahmen zeitgerecht ergriffen werden können.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.naturgefahren.sites.be.ch/naturgefahren_sites/de/index/ereignisbewaeltigung/ereignisbewaeltigung/warnung-alarmierung.html